Versionen

Liste der Seitenversionen des Griechisch-Konverters




Version 2.2.1


--- in Bearbeitung ---
Online: voraussichtlich ab 11.02.2009

Version 2.2.0


Sehr viele weitere Tests und Auswertungen der Konverter-Funktionen blieben fehlerfrei, die Newsletter-Funktion ist aktiv und auch die Automatismen der Konverter wurden nochmals angepasst und sind fertig.
Diese Version kann also endlich final genannt werden!
Online: 03.10.2009 - 11.02.2010

Version 2.1.0


Nach vielen am Ende endlich fehlerfreien Tests ist nun die Beta-Phase beendet und mit Version 2.1.0 auch die Info-Seite verfügbar.
Somit fehlen nur noch die zwei eher zweitrangigen Elemente Newsletter und (de-)aktivierbare Automatismen in der Konverter-Richtung Τέξτ→Text, die aber auch schon in Bearbeitung sind und bald verfügbar sein werden.
Online: 17.05.2009 - 03.10.2009

Version 2.0.1 (beta)


Mit manchen ausgebesserten Fehlen des Konverters ist nun auch die Bildschirmtastatur für die Richtung Text→Τέξτ verfügbar.
Des weiteren sind die Anleitungen und Informationen, die auf der Info-Seite zu finden sein werden, in Arbeit und werden bald online gehen.
Online: 01.05.2009 - 16.05.2009

Version 2.0.0 (beta)


Hiermit geht die neue Version zum ersten Mal online - allerdings noch sehr eingeschränkt.
Das Herzstück, die Konverter-Funktionen, ist schon programmiert und für Benutzer verfügbar, jetzt in einer bei weitem besseren Weise als in der ersten Version. Das komplette Prinzip der Konvertierung wurde neu erarbeitet, wodurch eine deutliche Performance-Steigerung verzeichnet werden kann.
Die praktischen Vorteile für Nutzer finden sich in einem noch einfacheren Eingabe-Code - also dem Text, den man in lateinischen Zeichen eingibt - und in der Möglichkeit, einzelne Automatismen der Schriftanpassung zu deaktivieren.
Dennoch werden sich mit Sicherheit an manchen Stellen Fehler eingeschlichen haben, daher ist jeder Benutzer um Mithilfe geboten, diese Fehler zu melden.
Vielen Dank!
Online: 12.04.2009 - 31.04.2009

Version 1.0.0


Die erste Version des Griechisch-Konverters wurde hauptsächlich für den Eigengebrauch entwickelt und ins Netz gestellt.
Doch die steigenden Benutzerzahlen zeigten, dass breiteres Interesse an einem solchen Konverter vorhanden war, als anfangs vermutet. Immer wieder wurden mehr oder weniger kleine Veränderungen vorgenommen, doch sowohl das Design, wie auch die Konvertierungs-Technik zeigten sich auf Dauer als unpraktisch.
Des weiteren häuften sich in großer Weise Hacking-Attacken auf den Konverter, mehr als 100 Angriffe pro Tag. Glücklicherweise konnten zwar alle Attacken gleich geblockt und unschädlich gemacht werden, aber der Griechisch-Konverter war so nicht mehr für den online-Betrieb tauglich.
Daher ging er im März 2009 offline und wurde komplett überarbeitet, bzw. neu entwickelt.
Online: Okt 2008 - Mar 2009

Unterstützen Sie dieses Projekt




Vielen Dank!

Fehler in der Seite gefunden?


» hier melden
Achtung: Der Griechisch-Konverter wird voraussichtlich zum 31.12.2017 abgeschaltet.
Mehr Informationen oder Hinweis schließen